Skrill - Einzahlungsmethoden und akzeptiertes Casino

Casinos mit Zahlungsmethoden vergleichen Skrill - Einzahlungsmethoden und akzeptiertes Casino
Logo zahlungsmethoden Skrill

UPDATE: Kunden aus Frankreich können schon seit einigen Jahren keine Einzahlungen oder Auszahlungen mit Skrill an online Casinos durchführen.

Die Zahlungsmethode Skrill wurde vor einigen Jahren unter dem Namen Moneybookers ins Leben gerufen. Auch wenn sich der Name geändert hat, ist die Zahlungsmethode die gleiche geblieben. Es gibt über 30 Millionen registrierte Benutzer, und es ist einer der Marktführer für Transaktionen im Internet. In manchen Ländern ist sie sogar beliebter als PayPal. Viele Online Casinos bieten ihren Spielern diese Zahlungsmethode an.

Online Casinos die Skrill Zahlungen akzeptieren

Hier kannst du eine Übersicht der Online Casinos finden, die diese Zahlungsmethode anbieten.

Vorteile und Nachteile von der Skrill Zahlungsmethode

Es ist offensichtlich, warum viele Spieler diese Zahlungsmethode wählen. Einzahlungen in das Spielerkonto werden sofort durchgeführt und es ist möglich diese Zahlungen anonym durchzuführen, da keine persönlichen finanziellen Informationen dem Casinobetreiber übermittelt werden müssen, wenn du eine Zahlung machst, was den Missbrauch und Betrug bei Online Zahlungen erschwert.

Leider gibt es auch einige Nachteile bei dieser Methode, da bei der Nutzung auch Gebühren anfallen. Die Erstellung und der Betrieb eines solchen Kontos sind kostenlos, aber wenn du dein Konto für länger als 12 Monate nicht benutzt, kann der Betreiber eine Gebühr von €1 pro Monat berechnen, bis du das Konto wieder benutzt. Einige der Transaktionen kosten auch eine Gebühr, Auszahlungen von dem elektronischen Portmonee auf dein eigenes Konto kosten zum Beispiel €2.95.

Einen Casinobonus mit Skrill bekommen

Es gibt auch einen anderen Grund diese Zahlungsmethode zu benutzen, da manche Online Casinos dir einen besonderen Bonus dafür anbieten. Mit diesem Zahlungsmittel fallen dem Casino geringere Kosten an, im Vergleich zu Kreditkarten, und daher bieten dir manche Casinos einen Einzahlungsbonus von 5-15%, wenn du Skrill benutzt.

Geld in einem Online Casino mit Skrill einzahlen

Es ist sehr leicht mit dieser Zahlungsmethode Geld in dein Spielerkonto einzuzahlen. Auf der Seite für die Einzahlungen des Casinos musst du Skrill auswählen, und dann deine E-Mail-Adresse und dein Passwort eingeben. Danach musst du den Betrag wählen und die Zahlung bestätigen. Es ist hierbei auch notwendig, dass dein Skrill Konto über das entsprechende Guthaben verfügt.

Gewinne aus dem Spielerkonto mit Skrill auszahlen

Um Guthaben von deinem Spielerkonto auszuzahlen, musst du einer ähnlichen Prozedur folgen, wie auch bei der Einzahlung. Auf der Seite für die Auszahlungen des Casinos musst du Skrill auswählen und den Betrag angeben, den du ausgezahlt haben möchtest. Wenn das Casino dann die Auszahlung bearbeitet hat, wird dir das Geld innerhalb weniger Minuten gutgeschrieben.

Ein Konto bei Skrill registrieren

Du kannst ein kostenloses Konto bei Skrill auf der offiziellen Webseite des Anbieters einrichten. In dem Registrierungsformular musst du deine E-Mail-Adresse und ein Passwort eingeben, und dann deine persönlichen Daten, wie Name, Geburtsdatum, Wohnort, Währung, Adresse und Telefonnummer. Damit ist die Registrierung abgeschlossen, es kann aber sein, dass du das Konto mit dem Anbieter verifizieren musst.