Verantwortungsbewusstes Glücksspiel

In einem landbasierten oder einem Online Casino zu spielen ist für die meisten nur ein Hobby. Es ist eine gute Möglichkeit Spannung und Unterhaltung zu erleben und dabei auch die Chance zu haben eine große Summe Geld zu gewinnen!

Leider kann es auch passieren, dass dieses Hobby sich in einen Albtraum verwandelt und einige Spieler Probleme mit zwanghaftem Glücksspiel entwickeln. Für diese ist der Besuch eines Casinos dann keine Freizeitaktivität mehr, sondern eine Krankheit, die einen unkontrollierbaren Zwang zeigt Geld einzusetzen. Diese Abhängigkeit wird durch einen starken Zwang charakterisiert Geld einzusetzen und wird normalerweise auch von starken Angstgefühlen begleitet.

Um sich vor dem Risiko der Abhängigkeit von Glücksspiel zu schützen ist es wichtig eine verantwortungsbewusste Einstellung zu Glücksspiel zu haben und es als das zu sehen, was es ist: eine Freizeitaktivität, die nicht exzessiv betrieben werden sollte.

Versuch nicht Geld zu gewinnen

Ein gesundes Verhalten für verantwortungsvolles Glücksspiel beinhaltet auch eine gesunde Sicht auf das, was Online und landbasierte Casinos sind und was sie zu bieten haben.

Wenn du Geld einsetzt kannst du auch etwas gewinnen, aber du solltest immer bedenken, dass du auf lange Sicht auch Geld verlieren kannst. Einige Spieler scheinen sehr viel Glück beim Spielen zu haben, vor allem wenn sie einen progressiven Jackpot gewinnen, aber das ist nicht die Mehrheit der Spieler und es ist auch nicht eine generelle Regel, dass du gewinnen wird.

Es ist wichtig zu wissen, dass Online und landbasierte Casinos dir Unterhaltung und die Chance auf einen Geldgewinn geben, aber dass du auch Geld verlieren kannst.

Setz dir verschiedene Limits

Um die Kontrolle über deine Glücksspielaktivitäten zu behalten ist es wichtig, dass du dir einige Limits setzt bevor du mit dem Spielen beginnst. Diese Limits sollten sich auf deine Verluste, deine Gewinne und deine Spielzeit beziehen. Wenn du eines oder mehrere dieser Limits erreicht hast solltest du aufhören zu spielen, auch wenn du nur für eine kurze Zeit gespielt hast. Mach eine Pause und spiel ein anderes Mal weiter.

Ein Verlustlimit

Wenn du die Spiele spielst ist es wichtig, dass du dich vorher entscheidest wie viel Geld du einsetzen möchtest. Dieser Betrag sollte dann schon bei Beginn des Spielens als Verlust betrachtet werden. Dadurch verringerst du das Risiko es zu bereuen gespielt zu haben und du wirst dadurch sehr viel mehr Spaß beim Spielen haben, vor allem wenn du Geld gewinnst. Es ist auch wichtig, dass du nur mit Geld spielst, dass du auch bereit bist zu verlieren ohne es zu bereuen, und du solltest auch nur einen Betrag wählen, dessen Verlust den täglichen Ablauf deines Lebens nicht beeinträchtigen wird.

Ein Gewinnlimit

Gleichzeitig ist es auch wichtig, dass du dir ein Limit für Gewinne setzt. Denke realistisch darüber nach wie viel Geld du potentiell gewinnen möchtest, ohne es zu übertreiben, und setze es in Relation zu dem Geld was du ausgeben möchtest. Wenn du ein realistisches Limit für Gewinne hast ist es weniger wahrscheinlich, dass du ein Opfer des Adrenalinrausches der Spiele wirst und dann riskierst alles zu verlieren, nur weil du immer mehr gewinnen möchtest.

Ein Zeitlimit

Manchmal ist es schwer das Limit für Verluste oder Gewinne zu erreichen, aber du solltest auch nicht zu lange spielen. Es ist daher auch wichtig, dass du dir selbst ein Zeitlimit setzt wie lang du spielen möchtest. Dadurch wirst du vermeiden bei den Spielen müde zu werden und kannst einen klaren Kopf behalten, was vor allem bei Spielen wichtig ist, bei denen du Entscheidungen treffen musst, die einen Einfluss auf das Ergebnis des Spiels haben.

Versuche nicht verlorenes Geld zurück zu gewinnen

Wie ich schon vorher erwähnt habe ist es wichtig, dass du aufhörst zu spielen wenn du entweder das Zeitlimit, das Verlustlimit oder das Gewinnlimit erreicht hast. Wenn du allerdings einen größeren Betrag verloren haben solltest es ist sehr verlockend zu versuchen ihn zurück zu gewinnen. Das ist das Schlimmste, was du tun kannst! Es würde bedeuten, dass du zusätzliches Geld einsetzen musst und dabei riskierst alles zu verlieren, was noch sehr viel schlimmere Konsequenzen haben würde. Du musst dann auch länger spielen, was dich müde machen kann, was wiederum dazu führen kann, dass du die falschen Entscheidungen in den Spielen triffst. Dieses Verhalten wird auch deine Nervosität beeinflussen und wenn du anfängst irrationale Entscheidungen beim Spielen zu treffen kann das in noch größeren Verlusten enden.

Spiel nur wenn du in guter Verfassung bist

Manchmal möchtest du vielleicht in einem Online oder landbasierten Casino spielen, wenn du etwas müde, gestresst oder niedergeschlagen bist, um wieder auf andere Gedanken zu kommen. Du solltest allerdings vermeiden in diesen Gemütszuständen zu spielen. Wenn du nicht in guter Verfassung bist kann dein Urteilsvermögen beeinträchtigt werden und du riskierst es Fehler zu machen und zu emotional zu spielen. Es ist wichtig, dass du immer mit guter Laune und wenn du gesund bist spielst, denn nur dann wirst du die richtigen Entscheidungen treffen können.

Die 4 besten Gewohnheiten für verantwortungsbewusstes Glücksspiel, die dir dabei helfen können nicht abhängig zu werden:

  • betrachte Glücksspiel in einem Online oder landbasierten Casino immer als Freizeitaktivität und nicht als Möglichkeit Geld zu verdienen,
  • setze dir Limits für Verluste, Gewinne und die maximale Spielzeit, damit du immer die Kontrolle über dein Spielverhalten behältst,
  • Versuche niemals verlorenes Geld zurück zu gewinnen, da das nur zu mehr Verlusten führen wird,
  • Spiel nur in guter Verfassung und nicht müde, gestresst oder niedergeschlagen, da du sonst riskierst irrationale Entscheidungen zu treffen und Fehler zu machen.