Core Gaming - Spiel Casino Software Bericht

Der Entwickler Core Gaming
Logo software Core Gaming

Das Unternehmen Core Gaming hat seinen Firmensitz in den West Midlands, im Vereinigten Königreich und hat sich auf die Entwicklung von HTML5 Spielautomaten für Desktop-Computer und mobile Geräte spezialisiert.

Seit seiner Gründung im Jahr 2007 hat es viele eigene Slots entwickelt und sich auch mit anderen bekannten Entwicklern auf dem Markt zusammengetan, wie beispielsweise Amaya, William Hill, NextGen Gaming und Scientific Games. Die Spielautomaten können in vielen Casinos gefunden werden, was auch zeigt, dass der Entwickler sich schon einen guten Ruf im etwas überfüllten Markt für Online Spiele gemacht hat. Obwohl es hier nicht so viele Slots wie bei einigen anderen Entwicklern gibt sind viele der Themen bekannt und beliebt, wie beispielsweise asiatische Themen, die Steinzeit, das alte Ägypten, Bienen und Früchte. Das Portfolio des Unternehmens beinhaltet unter anderem die beliebten Spiele: Mandarin Orchid, Rolling Stone Age, Pharaoh's Wild, Beehive Bedlam Reactors und Jackpotz.

Stärken und Schwächen

Die Spielautomaten von Core Gaming haben viele nennenswerte Stärken. Diese sind:

  • die Spiele des Entwicklers sind in HTML5 entwickelt und auf Desktop und mobilen Geräten verfügbar,
  • die Slots können in vielen führenden Casinos gefunden werden,
  • es gibt eigene Spiele und auch Partnerschaften mit anderen Entwicklern.

Leider gibt es auch einige Schwächen zu erwähnen:

  • die Auswahl der Spiele ist noch recht klein,
  • es gibt keine Live-Spiele oder Tischspiele,
  • es gibt keine progressiven Jackpots,
  • es gibt keine Slots mit lizenzierten Themen oder Marken.

Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit

Obwohl Core Gaming noch zu den eher kleineren Softwareentwicklern gehört, können die Spielautomaten in vielen führenden Online Casinos gefunden werden. Die Spiele sind von der Alderney Gaming Control Commission und der UK Gambling Commission lizenziert werden regelmäßig auf Fairness getestet. Das Unternehmen macht sich zudem auch einen guten Ruf, da sie regelmäßig an GambleAware.org für die Behandlung und Vorsorge von Glücksspielsucht spenden.