Regulator Glücksspiel
25
10.2017

Jugendliche Spieler - Regulierungsbehörde möchte Werbung für Cartoon-Spiele entfernen

Von Andrea Weiss

Die UK Gambling Commission und die Advertising Standards Authority haben vor kurzem einen Brief an Online Glücksspielbetreiber unterschrieben und sie aufgefordert Werbung mit Spielen zu entfernen, die für minderjährige ansprechend sein können. Diese Spiele haben oft Cartoon-Charaktere, ein verspieltes Thema und seinen Namen, der an ein Kinderbuch erinnert. Obwohl diese Spiele bei Erwachsenen sehr beliebt sind können sie auch sehr ansprechend für Kinder sein und sie zu Online Glücksspiel verleiten.

Das Problem mit dieser Art von Spielen und der Werbung ist, dass sie sehr ansprechend für Kinder ist und die Spiele oftmals auch kostenlos gespielt werden können. Es wird angenommen, dass etwa 450.000 Kinder in England und Wales regelmäßig für Geld spielen. Die Regulierungsbehörde möchte die Werbung einschränken, damit sie nicht mehr für unter 18-jährige ansprechend wirkt.

Uk Gambling COmission

Bestimmungen für Glücksspielwerbung

Der Brief wurde an 450 Online Glücksspielbetreiber gesendet und hat diese aufgefordert Werbung auf ihren Seiten und bei anderen Werbeträgern zu entfernen oder zu ändern, wenn die Werbung für minderjährige ansprechend sein könnte.

Werbung für Glücksspiel unterliegt strengen Vorschriften in England und Unternehmen die sich nicht an die Bestimmungen des Commitee of Advertising Practice halten können sanktioniert werden. Werbung für Glücksspiel muss eine soziale Verantwortung haben und die Betreiber müssen den Vorschriften folgen und sicherstellen, dass minderjährige geschützt und sie nicht ungeeigneter Glücksspielwerbung ausgesetzt und zum spielen verleitet werden.

Von Andrea Weiss
Von Andrea Weiss - REDAKTION

Glücksspiele haben mich schon immer fasziniert. Mit meinen Brüdern habe ich schon als Kind gerne Poker gespielt, natürlich nicht um Geld, damals waren es Süßigkeiten! Heute spiele ich gerne Poker online, aber auch Spielautomaten gehören zu meinen Lieblingsspielen. Ich habe zuerst Wirtschaft studiert, mich dann aber für eine Karriere im Glücksspiel entschieden. Viel Erfahrung sammelte ich im Kundendienst eines Online Casinos, heute schreibe ich Artikel für FeedBACK Casino und helfe so anderen Spielern.